Kostenloses Online Mini-Ritual zur Winter-Sonnenwende

0,00

Die Winter-Sonnenwende markiert die kürzeste Nacht des Jahres. Die Dunkelheit ist an ihrem Höhepunkt angelangt und aus ihr heraus wird das Licht geboren. Danach wird es jeden Tag wieder ein bisschen heller.

Seit jeher wurde dieser besondere Tag in vielen Kulturen mit unterschiedlichen Zeremonien und Bräuchen gefeiert.

Nimm Dir einen kleinen Moment Zeit, die besondere Zeit-Qualität dieses Tages zu erspüren und bedeutsam für Dein Leben werden zu lassen.

Du erhältst 2 kurze Übungen aus dem Faszien Yoga Programm, sowie ein Mudra für Deine Meditation und Fragen zur Selbsterforschung, die Du in Deinem Tagebuch oder Notizbuch für Dich festhalten und erforschen kannst. Zusätzlich erhältst Du Tipps wie Du die Qualität des Tages in Alltags-Ritualen umsetzen und verstärken kannst.

Kostenloses Online Mini-Ritual zur Winter-Sonnenwende

Die Winter-Sonnenwende markiert die kürzeste Nacht des Jahres. Die Dunkelheit ist an ihrem Höhepunkt angelangt und aus ihr heraus wird das Licht geboren. Danach wird es jeden Tag wieder ein bisschen heller.

Seit jeher wurde dieser besondere Tag in vielen Kulturen mit unterschiedlichen Zeremonien und Bräuchen gefeiert.

Nimm Dir einen kleinen Moment Zeit, die besondere Zeit-Qualität dieses Tages zu erspüren und bedeutsam für Dein Leben werden zu lassen.

Du erhältst 2 kurze Übungen aus dem Faszien Yoga Programm, sowie ein Mudra für Deine Meditation und Fragen zur Selbsterforschung, die Du in Deinem Tagebuch oder Notizbuch für Dich festhalten und erforschen kannst. Zusätzlich erhältst Du Tipps wie Du die Qualität des Tages in Alltags-Ritualen umsetzen und verstärken kannst.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Magische Zeit zwischen den Jahren

Sei dabei!

Buch | Online Kurs | Livestreaming Yoga| Coaching

Die Zeit zwischen den Jahren galten seit jeher als magische Zeit, in der die Tore zum Unterbewusstsein und anderen Dimensionen weit offen stehen und wir offen sind für Visionen und Transformation. Eine Möglichkeit, zurück zu schauen und nach vorne zu blicken. Das zu würdigen, was ist, was war und was wir uns für die Zukunft wünschen.